Lägh da Cavloc!

Op 5 augustus 2010 liep ik in het voetspoor van
Meta von Salis & Nietzsche in 1888,
naar het Lago di Cavloggio!
OberEngadin, Zwitserland

On the 5th of August 2010 I walked their walk,
like Meta von Salis and Nietzsche did in 1888
I adored the Lägh da Cavloc!
(OberEngadin, Switzerland)
zie: Reindeer/Rendiermos(s)
zie: Travelogue

There it was: Lägh da Cavloc! Rediscovered
(after Meta von Salis & Nietzsche in 1888)
by Marjolijn van den Assem, August 2010)

from Marjolijn van den Assem on Vimeo.

“Zu den Spazierfahrten gehörte auch eine grössere
an den Cavlocciosee, der wegen seines besonderen Characters
berühmt ist; man kann ihn von Maloja
aus auf einem ansteigenden Pfad zu Fuss
in etwa einer Stunde erreichen.
Bis Maloja fuhren sie “im Einspänner”, berichtet von Salis,
“und gingen von dort aus zu Fuss.
Nietzsche sah den mit seinem düstern Gepräge
in dieser Gegend die Ausnahme bildenden Wasserspiegel
zum ersten
– und zum letzten Mal.”
Unterwegs erzählt er ihr angeregt von seiner Kindzeit,
vom Elternhaus, von seiner Mutter als junger Witwe,
der er dankbar ist, “ihm keinen zweiten Vater gegeben”
zu haben,
obwohl “es an Bewerbern nicht gefehlt” habe.”

Britta Klaas Meilier: Hochsaison in Sils-Maria.
Meta von Salis und Friedrich Nietzsche.
Zur Geschichte ihrer Begegnung

zie: Lago di Cavloccio
zie: Meta von Salis in Sils
zie: Running around in circles
zie: Am Wasserfall
zie: Stepping-stone

6 thoughts on “Lägh da Cavloc!”

  1. Fascinerend dat u uzelf al zolang verdiept in het leven en werk van Friedrich Nietzsche en dat leidraad laat zijn in uw eigen werk!

Leave a Reply

Your email address will not be published.